Better Than A Thousand - We Must Belive CD (lim. 500)

End Hits Records
20652
In den Korb
  • Beschreibung

1997 war das Jahr, in dem Hardcore sich neu entdeckte. Als die US-amerikanischen Legenden Better Than A Thousand damals ihren Meilenstein "Just One" veröffentlichten, war das der alleinige Startschuss für das Wiederaufflammen der Youth Crews und der Straight-Edge-Bewegung.

Acts wie Kid Dynamite, Ten Yard Fight oder Bane folgten diesem Weg, doch Better Than A Thousand bleiben als Pioniere unvergessen.

Mehr als 20 Jahre später veröffentlichen die damaligen Bandmitglieder gemeinsam mit End Hits Records Reissues sowohl von "Just One" als auch vom 1999 erschienenen Nachfolger "Value Driven".

Damit ergibt sich die Chance, diese unsterblichen Platten in ganz neuem Glanz zu erleben.

Wer die kreative Schöpfungskraft begreifen will, die hinter Better Than A Thousand steckt, muss sich nur die Biographien der einzelnen Mitglieder anschauen.

Frontmann Ray Cappo ist als Sänger von Youth Of Today ein Urgestein des New-York-Hardcores und erfand mit seiner Band Shelter den Krishna Core.

Er ist außerdem (Mit-)Gründer der bis heute prägenden Hardcore-Labels Revelation Records und Equal Vision Records.

Drummer Ken Olden und Gitarrist Graham Land sind unter anderem als Masterminds hinter den Hardcore-Punk-Helden Battery bekannt.

Olden leistete darüber hinaus mit Damnation A.D. bereits in den frühen 90ern Pionierarbeit für den heute noch florierenden Metalcore.

Better Than A Thousand entstehen 1997 aus der Liebe zum Hardcore. Nach der Auflösung von Battery wollen Olden und Land weiter zusammen an ihrer Musik festhalten.

Cappo, der sich mit Shelter auf einem karrieretechnischen Höhepunkt befindet, sucht nach musikalischer Erfüllung abseits des Majorlabel-Zirkusses.

Das Ergebnis ist der unheimliche intensive Hardcore-Brocken "Just One", den Better Than A Thousand in nur fünf Tagen innerhalb einer einwöchigen Shelter-Tourpause aufnehmen.

Rays Stimme hört man die Anstrengungen des Tourlebens deutlich an, immer wieder brechen seine massiven Vocals unter der Belastung ein - ein Umstand, der die Rohheit und Intensität der Platte umso deutlicher macht.

Aus dem spontanen Nebenprojekt wird schnell mehr und Better Than A Thousand spielen innerhalb von nur zwei Jahren drei Welttourneen und Auftritte auf riesigen Festivals.

Ihren unnachahmlichen DIY-Spirit verlieren sie in dieser Zeit nie: Das zweite Album "Value Driven" darf Ray wegen seines Vertrags mit Roadrunner eigentlich nicht produzieren, doch die Band nimmt die Platte trotzdem heimlich in Kens Schlaf- und Badezimmer auf und veröffentlicht sie anschließend selbst als Bootleg.

Gitarrist und Drummer Ken Olden hat beide Alben für die Reissues neu gemastert und sogar zusätzliche Gitarrenspuren eingespielt.

Neben den regulären Albumtracks findet man noch fünf extrem rare Bonussongs. Die Alben erscheinen in verschiedenen Varianten sowohl digital als auch auf Vinyl (mit Poster und Download-Code) und CD (limitiert auf 500 Stück).

Verwandte Produkte