VOID BOYZ - T-C-N-A LP

DIY
3309
In den Korb
  • Beschreibung

Die Void Boyz präsentieren uns auf dieser Lp, die auch gleichzeitig das Labeldebüt von Eat That Rat Rec. markiert, knackigen Punkrock der sehr amerikanischen Bauart. Durchaus sehr tanz- und pogotauglich geht es auf "T-C-N-A", so der kryptische Titel des Albums, durch 12 Songs Gute-Laune-Punk-Kracher, die sich auch ganz gut auf einem Teil der "Survival Of The Fattest" oder "Knock Out In The … Round"-Compilationreihe machen würden. Die musikalischen Einflüsse reichen von SATANIC SURFERS über diverse 90er Ami-Punk-Kapellen hinzu gediegenem Streetpunk und stimmlich pendelt der Void Boyz-Sänger zwischen dem jungen Dave Insurgent (Reagan Youth) und Milo Aukerman (Descendents). Zumindest teilen mir das meine Lauscher mit. Es geht ums Skateboardfahren ("Roll Forever"), Spaß im Leben und auf Tour ("On The Road" & "Hook Me Up!"), mediale Verblendung ("(Don't) Grow Retarded" & "The Truth") und Zwischenmenschliches. Das Ganze gut gelaunt und adoleszent lyrisch aufbereitet. Die Platte kommt in einem schicken 80er beeinflussten, gemalten Cover, das Inspiration aus Udos Likörellen bezieht... Mal im Ernst, von retro-futuristischen Daft Punk-Designs über Tron hinzu Mad Max ist da alles zu holen. 80s-Chic scheint wieder in Mode zu kommen. Soll mir recht sein. Vinyl ist marmoriert mintfarben und 'nen Sticker für Kühlschrank, Auto oder Rollbrett gibt's auch noch oben drauf. Riecht nach Poolparty, Baggersee, Punkrock BBQ und Skate Session. (Eat That Rat Records) -Iron Rob- (Review Plastic Bomb Fanzine)



 

__ifHasImage__ __endifHasImage__ __ifNoImage__
__endifNoImage__
__ifPurchasable__ __endifPurchasable__

__title__

__description__