Das einzige was bleibt - Buch (Thorsten Dietze)

Randale Records
3538
In den Korb
  • Beschreibung

"Bloss nicht angepasst sein! Als Uwe beginnt seine Stasi-Akte zu lesen, wird seine Jugend in der DDR wieder lebendig. Freundschaft, Liebe und Verrat, vor allem aber die Schikanen des Regimes werden dabei aufgedeckt. Dabei wollten sie doch bloss anders sein, richtige Punks eben."

Der Autor, Thorsten Dietze, Kenner der Szene, zeichnet in seinem zweiten Buch das Millieu seiner Heimatstadt Dresden in den 80er und 90er Jahren mit Liebe zum Detail und schonungsloser Offenheit. "Das einzige was bleibt" ist der Roman einer aussergewöhnlichen Jugend. 

Verwandte Produkte
__ifHasImage__ __endifHasImage__ __ifNoImage__
__endifNoImage__
__ifPurchasable__ __endifPurchasable__

__title__

__description__